Empfohlene Rallye-Ausrüstung


Die hier aufgeführten Ausrüstungsgegenstände sind, bis auf die Stoppuhr, alle nicht zwingend notwendig um am Black Forest MINI RUN teilzunehmen. Doch sie helfen den Teams die gestellten Aufgaben zu meistern.


 

Stoppuhren

Das Wichtigste sind Stoppuhren! Diese werden benötigt, um die korrekte Zeit bei den Wertungsprüfungen einzuhalten.


 

 

Timer

Alternativ können auch Timer, bzw. Trippletimer wie hier im Bild, eingesetzt werden. Hier kann die vom Veranstalter vorgegebene Sollzeit einer WP eingegeben werden und der Timer zählt die Zeit auf 0 sek. runter


 

Lupe

Dient auf Kartenskizzen zur besseren Streckenfindung. Im optimalen Fall ist die Lupe mit Beleuchtung ausgestattet, da es im tiefen Schwarzwald auch tagsüber teilweise recht dunkel sein kann.


 

Klemmbrett

...ist nützlich bei Kartenskizzen. Diese können fest darauf fixiert werden und bieten einen guten Untergrund für eventuelle Beschriftungen.


 

 

Stifte & Textmarker

Verschiede Stifte und Textmarker. Z.B um die Streckenführung bei Kartenskizzen aufzuzeichnen.


Distanzmesser für Karten

Auch bekannt als Kurvimeter dient dieses nützliche Tool zur Messung der korrekten Entfernung zwischen 2 Punkten auf einer Karte. Vereinfacht es herauszufinden, welche Straße die Kürzeste ist.


Schnitttabellenbuch

Ein Ausschnitt der erforderlichen Schnitttabelle wird vom Veranstalter ggf. für Gleichmäßigkeitsfahren ausgeteilt. Dennoch empfiehlt es sich ein komplettes Schnittabellenbuch, das man auch richtig lesen kann, dabei zu haben.   


Wegstreckenzähler / Tripmaster

Ein separater Wegstreckenzähler erleichtert die im Roadbook angegebene Distanz zwischen 2 Chinesenzeichen genau einzuhalten und den nächsten Abzweig besser zu finden. Zusätzlich entlastet es den Fahrer beim ständigen zurücksetzen des Tageskilometerzählers, da der Tripmaster gewöhnlich vom Beifahrer bedient wird.

 

(nicht zwingend notwendiges Zubehör) 


Auf Wunsch kann ein komplettes Set durch den Veranstalter individuell zusammengestellt werden.